Tanja Hoffmann / Grafikdesign

Jahrgang 73, freiberufliche Konzepterin und Grafikerin von 2010 bis 2013 in Berlin, seit 2014 in Bayern. Studierte Innenarchitektur in Trier und zeitgenössische Kunst, Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste München, Staatsexamen 2004. Arbeitete einige Jahre für das Goethe-Institut und ist inzwischen viel für Kunden aus den Bereichen Green Economy, Ökologie und Gemeinwohl tätig.

Konkret bietet sie an – auch gern in Zusammenarbeit mit langjährigen Kolleg*innen aus Redaktion, Fotografie und Technik:
  • Erarbeitung der genauen Ziele und Zielgruppen eines geplanten Projekts
  • Konzeption und Entwicklung der für die Erreichung der Ziele geeigneten Mittel und Medien
  • Gestaltung dieser Mittel und Medien, die unter vielem anderen sein können:
    Grafiken (freie Grafiken, Illustrationen, Infografiken, Foto-Collagen, Key Visuals), Webauftritte (Webdesign und technische Umsetzung entweder mit oder ohne Content-Management-Systemen wie zum Beispiel WordPress), Broschüren und Magazine (Entwicklung von On- u. Offline-Magazinen für journalistische Inhalte aller Art)

URANATLAS
Der Uranatlas wurde 2019 gemeinsam von Le Monde diplomatique, der Nuclear Free Future Foundation, der Rosa-Luxemburg-Stiftung sowie dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland herausgegeben. Die 48 Seiten lange Broschüre bietet Daten und Fakten zum Thema Uran unter anderem in über 30 Infografiken und Charts. Aufgabe: Art Direktion, Infografik, Umsetzung

Leben und schreiben lassen
Die Redakteurin und Historikerin Andrea Kästle schreibt Privatbiografien und bietet Kurse zum biografische Schreiben an. Aufgabe: Planung und Umsetzung Messestand 2019 und Gestaltung begleitender Werbematerialen; Layout von Fotobildbänden und Biografien

nuclear-free.com
Die Nuclear Free Future Foundation klärt seit 20 Jahren über die Gefahren der Nutzung der Atomtechnologie zu zivilen und militärischen Zwecken auf und ehrt darüber hinaus weltweit Menschen, die sich für eine Zukunft frei von Atomkraft und Atomwaffen einsetzen. Aufgabe: Konzeption, Design und Umsetzung des neuen Webportals der Stiftung 2019

MehrWERT
— verantwortlich wirtschaften, besser leben
Die vierte Ausgabe des MehrWERT-Magazins wurde zur »Naturschutzoffensive 2020« vom Bundesministerium für Umwelt (BMU) in Auftrag gegeben. Das Heft bietet Hintergrundartikel, Reportagen und Kommentare rund um das Thema Biodiversität. Aufgabe (wie bereits in der dritten Ausgabe des Magazins): Art Direktion und Umsetzung

Apropos Kosovo
Zwölf Schüler der Zeitenspiegel-Reportageschule fuhren 1800 Kilometer und passierten acht Grenzen in drei Autos mit dem Ziel: der Kosovo, das jüngste Land Europas. Das Ergebnis: ein Onlinemagazin mit Reportagen, Porträts, Interviews und Hintergrundberichten, das für den Grimme Online Award 2015 nominiert wurde. Aufgabe: Art Direktion, Grafik, technische Umsetzung

Futuroverde
Futuroverde ist ein Verbund grüner Investment-Unternehmen mit Sitz in Freiburg, der unter anderem nachhaltige Forstwirtschaft in Costa Rica betreibt. Die Broschüre erschien 2017 anlässlich des zehnjährigen Bestehens. Aufgabe: Key Visual, Infografik, Layout

Servus, Bosporus!
Die Schüler des achten Jahrgangs der Zeitenspiegel-Reportageschule reisen 2013 im Rahmen ihres Abschlussprojekts nach Istanbul. Ihr Thema: die besonderen Beziehungen zwischen Menschen in Istanbul und Deutschland. Aufgabe: Visuelle Konzeption und Umsetzung von Print- und Onlinemagazin

Die Postkarte des Monats